Aktuelles

Was genau verstehen wir darunter?

 

è Wir beschäftigen uns dauerhaft mit dem Projekt (ganzjährig)

è Wir machen Ausflüge in die Gärtnerei, ins Gartencenter & Co. (um gemeinsam zu entscheiden was wir einpflanzen oder zu besprechen)

è Es wird regelmäßig Einträge auf Facebook/Instagram und auf unserer Homepage als Blogg-Eintrag geben, um die Entwicklung festzuhalten und nach außen zu präsentieren

è Wir werden verschiedene Aktionen in Angriff nehmen

·         z.B. Tor Gestaltung,

·         Blumen pflanzen (in selbstgebauten Dekorationsgegenständen),

·         Musikstationen bauen und herrichten,

·         Dekorationen für Gartengestaltung bauen, basteln, malen & gestalten,

·         Vogelhäuser bauen (NABU wird sich freuen!)

·         Insektenhotel bauen 

·         Spielstationen bauen und herrichten

·         Für Ordnung und Sauberkeit im Garten & Hof sorgen

·         Erstellung von "Hochbeeten" - wir haben uns für Mörtelwannen entschieden, damit die Kinder auch ohne Hilfe (z.B. Stuhl, etc.) an die Beete dran kommen. War ein Tipp von OBI & klappt super!

·         Pflanzen von verschiedenen Obst und Gemüsesorten

·         Ernten von den Obst und Gemüsesorten

·         Verwerten von den Obst und Gemüsesorten, einiges wird in die Küche geliefert für Snacks oder das Mittagessen, wir werden aber auch Marmelade kochen, Kuchen/Törtchen backen usw. (Natürlich sitzen wir an der Quelle und werden auch mal naschen, aber pscht!)

è verschiedene Obstsorten kennenlernen (inkl. Plakate)

è verschiedene Gemüsesorten kennenlernen (inkl. Plakate)

è Jahreszeiten/Wetter bewusst wahrnehmen und kennenlernen

è Tiere/Insekten kennenlernen

 

è Kurz und knapp: Wir pflanzen, ernten, verwerten, pflegen, hegen und gestalten Hof und Garten

 

Wie ihr seht, haben wir Einiges vor, jedoch ist dies natürlich auch nicht von heute auf morgen geschafft. Die Gestaltung wird nach und nach stattfinden und kann auch über mehrere Jahre erweitert werden. Die Pflege von den Hochbeeten inklusive säen und ernten ist auch ein Dauerprojekt, daher werden wir in Zukunft viel zu tun haben.

Der Spaß steht natürlich im Fokus, wir werden sehr viel an der frischen Luft sein und eine Menge dazu lernen. Pflanzen, Lebensmittel, Lebewesen, Garten, Hof &vieles mehr wird unser Spezialgebiet.

Und ihr wisst, ich werde alles so aufbauen, dass es für die Kita-Kids umsetzbar ist. Manche Sachen werden wir vorbereiten oder nachbereiten, aber beim Prozess sind die Kinder dabei. Daher wird manches natürlich auch einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen, als wenn man es als Erwachsener selber machen würde. Z.B. haben zwei Krippenkinder (1 Jahr alt) jeweils einen Blumentopf mit Sonnenblumen bepflanzt (stehen bei uns auf dem "Balkon", wir haben hierfür knapp 1 1/2 Stunden gebraucht, weil alles genau untersucht werden musste und jeder Sonnenblumenkern einzeln in die Erde gesteckt wurde). Habt also Nachsicht mit uns, wenn man nur langsam eine Entwicklung draußen sieht, wir haben auch Dekorationen ausgesucht, die länger brauchen, weil sie z.B. einen langen Trocknungsprozess haben.

 

Wir freuen uns auf die kommende Zeit und sind gespannt, was und alles erwarten wird.

 

Verfasser/in: Mandy-Alessandra

...die Corona-Krise hat vieles verändert!

 

Im Kleinen Wunderland versucht man auch aus den schwierigsten Situationen das Beste zu machen. Daher ist nach einigen Nervenzusammenbrüchen und ganz viel Organisation und Planung im Hintergrund etwas ganz Tolles entstanden, auf das wir sehr stolz sind! 

 

Trommelwirbel

 

Wir dürfen Euch nun ganz offiziell mitteilen, dass wir einen Online-Shop haben. Aber das ist noch nicht alles, außerdem bieten wir ab April 2021 ein sehr weitgefächertes Nachmittagsprogramm an, welches auch von externen Personen genutzt werden kann.                                                                                      Zumba, Yoga, Musikunterricht, um nur einige Kurse zu nennen. 

 

Pünktlich zu den Neuigkeiten sind unsere neuen Visitenkarten und Flyer aus dem Druck und werden sich hoffentlich schnell verbreiten. Schaut auch gerne auf unserer Homepage vorbei, um weitere Infos zu bekommen oder schreibt uns eine Email. 

 

 

P.S. Der Shop wird immer wieder ergänzt, schaut also gerne regelmäßig vorbei. Und jetzt heißt es weiter für die Weiterbildungen und das Studium lernen, um die Kurse auch immer wieder mit neuen Impulsen zu füllen oder vielleicht auch weitere Kurse entstehen zu lassen. ;)

 

Viel Spaß beim stöbern und vielleicht sieht man sich in den Kursen! 

 

Verfasser/in: Mandy-Alessandra 

 

 Am Freitag, den 22.05.2020 um 15.00 Uhr trafen sich die Leiter der Kita "Kleines Wunderland"

  • Mandy-Alessandra Bamberg als Pädagogische Leiterin, staatlich anerkannte Erzieherin und Gesellschafterin sowie
  • Petra Bamberg als Hauswirtschaftsleitung, Geschäftsführung und Gesellschafterin mit den

Standortleitern der Fa. IWL - Industriewartung und Logistik GmbH, Standort Korbach

  • Arno von Hanxleden als Außenstellenleiter, Sicherheitsbeauftragter, Leitung Sicherheitsdienst und
  • Mirza Niemand als Prozessorientierte Projektleitung, audit- und sicherheitsrelevante Prozesse sowie Stellvertretende Eltern-Beirätin der Kita „Kleines Wunderland“

vor dem IWL Büro, am Ziegelgrund 29, 34497 Korbach (neben Meckelburg), um die Desinfektionsmittel-Spende persönlich entgegen zu nehmen.

 

Der Außenstellenleiter der Fa. IWL (Standort Korbach) Hr. Arno von Hanxleden hat zusammen mit der Projektleiterin Mirza Niemand (Standort Korbach) und stellvertretende Eltern-Beirätin der Kita „Kleines Wunderland“ (Hagenstraße 1,34497 Korbach) entschieden, die Kita in Form einer Materialspende von Händedesinfektionsmittel zu unterstützen.

 

Hintergrund:

Derzeit haben es die privaten Kitas aufgrund der Corona- (SARS-CoV2) Pandemie etwas schwerer an die essenziellen und gering verfügbaren Güter für die Händedesinfektion (dieses wird täglich für Wickelräume und bei der Kinderübergabe benötigt) heranzukommen.

 

Somit haben wir unsere Kontakte genutzt, um die Kita in diesem Punkt zu unterstützen. Wir spenden der Kindertagesstätte das dringend benötigte Desinfektions-Gel, um eine Virenverbreitung einzudämmen und um die Kinder, Erzieher und auch die Eltern so besser schützen zu können.

 

Uns liegt die Eindämmung der Pandemie nicht nur für unsere Mitarbeiter, sondern auch unserer Kinder am Herzen, denn Dank der erschwerten Auflagen durch die Pandemie sind die Umstände für alle Mitmenschen schwer zu handhaben - erst recht, wenn man kaum noch an die entsprechenden „Eigenschutzmaterialien“ herankommt.

 

Frei nach dem Motto „Gemeinsam gegen Corona, gemeinsam für Korbach“!

 

 

 

Verfasser/in: Mirza Niemand (Elternbeirat)

Über uns

Kita Kleins Wunderland

Die Kindertagesstätte Kleines Wunderland ist eine Einrichtung in freier Trägerschaft, die nicht gewinnwirtschaftlich geführt wird.

Kontakt

Kita Kleines Wunderland gGmbH
Hagenstraße 1
34497 Korbach

Telefon: +49 (0) 172 2639069
E-Mail: info@kitakleineswunderland.de