Leitbild

Unsere Grundhaltung in der Arbeit

Unsere Grundhaltung in der Arbeit

Das Leben in einer Kindertagesstätte bedeutet für uns, einen Ort für Kinder zu schaffen, an dem sie sich wohl fühlen. Somit möchten wir ihre Selbstbildungsprozesse begleiten und unterstützen.

Unser Leitbild beinhaltet folgende Punkte:
01
Dem Kind möchten wir die Chance geben, sich als eigenständige Person ernst zu nehmen, seine Bedürfnisse zu erkennen, mit Kompromissen umgehen zu lernen und sich mit Empathie den Mitmenschen zu stellen bzw. rücksichtsvoll mit Ihnen gemeinsam zu leben.
02
Wir möchten eine Vertrauensbasis zwischen uns, den Eltern und den Kindern aufbauen, auf der man sich partnerschaftlich und auf gleicher Ebene begegnet.
03
Damit das Kind die Kita als 2. zu Hause, als Wohlfühlort akzeptieren kann, sind Vertrauen, Kooperation und ein stetiger Austausch zwischen uns als Pädagogen und seinen Eltern wichtig.
04
Durch freundlichen, partnerschaftlichen und vorbildlichen Umgang im Team, mit den Kindern und ihren Eltern möchten wir den Kindern die größtmögliche Freiheit und Chance zur Persönlichkeitsentfaltung hin zu selbstbewussten und selbstbestimmten Menschen bieten.

Teil-offene Arbeit

Der Begriff "Offene Arbeit" steht für viele Bereiche unserer pädagogischen Arbeit und beginnt zunächst einmal bei uns selbst, den Erziehern/Erzieherinnen. 

Offen zu sein heißt....
01
...vor allem Einstellungen zu hinterfragen, gemeinsame Erziehungs- und Bildungsvorstellungen zu entwickeln und durch den ständigen Austausch miteinander die Qualität der Arbeit weiterzuentwickeln. Es heißt aber auch, sich selbstverständlich für alle Kinder im Haus verantwortlich zu fühlen.
02
...Offene Türen für unserer Kinder zu bieten, und die Möglichkeit, alle, zum jeweiligen Zeitpunkt geöffneten Räume zu nutzen. So haben die Kinder die Möglichkeit, nach ihren eigenen Neigungen und Wünschen zu spielen.
03
...offen für die Wünsche unserer Kinder zu sein. Sie haben das Recht ihren Alltag in der Kita mitzugestalten, selbst zu entscheiden, wann, wo und mit wem sie gern spielen möchten.
04
...an die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Kinder zu denken, die wir durch intensive Beobachtungen erkennen und an denen wir unsere Angebote orientieren.
05
...die Bedürfnisse der Eltern ernst zu nehmen, ein offenes Ohr zu haben für Ihre Fragen, Probleme und Ideen. Die Transparenz unserer Arbeit bzw. des Alltags der Kinder, z.B. durch Diashows in der Elternecke, Fotodokumentationen und Prozessdokumentationen, bedeutet für uns ebenso eine Öffnung der Kita nach außen.

Teil-offene Arbeit

Wir arbeiten auch mit anderen Institutionen zusammen.

Über uns

Kita Kleins Wunderland

Die Kindertagesstätte Kleines Wunderland ist eine Einrichtung in freier Trägerschaft, die nicht gewinnwirtschaftlich geführt wird.

Kontakt

Kita Kleines Wunderland gGmbH
Hagenstraße 1
34497 Korbach

Telefon: +49 (0) 172 2639069
E-Mail: info@kitakleineswunderland.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen